Willkommen in der Familie, Akita im Jahr 2008

Es war ein verregneter Samstagmorgen als wir beim Frühstück die lang getragene Entscheidung getroffen haben, wieder einen Hund in die Familie zu nehmen. Aber sollte es nun wieder wie vor 2 Jahren ein Berner oder vielleicht doch eine andere Rasse sein? Naja, Du siehst ja, was daraus geworden ist :-).  

 

Akita, die ersten Tage bei uns

Schnell wurde gegooglet. Ein paar Telefonate und schwups standen wir bei Heike vor der Tür. Heike ist die Züchterin unserer Akita. Sie sollte eigentlich nicht abgegeben werden und bei Dina bleiben. Später bekamen wir dann doch Heike's Zusage und ... bingo! Unsere Freude war riesig.

 

Bei uns angekommen gab es natürlich erstmal viel zu entdecken und klaro waren da noch weitere Bewohner. 

 

Akita bemüht sich um die Gunst unserer Katzen

Akita musste erst einmal mit unseren Vierbeinern Bekanntschaft schließen. Die Beinlänge geht ja von klein (unsere Katzen) bis ganz groß (unser Pferd).

 

Im Pferdestall ist Akita Chef. Leider sind ihre Durchsetzungsbemühungen bei unseren Katzen bis heute vergeblich geblieben.

 

Akita wurde gekört im Jahr 2009 

Akita wurde am 15. November 2009 zur Zuchthündin gekört. Die Richterin war wirklich begeistert. Der Weg dorthin hatte sich wirklich gelohnt. 

 

Akita bei der Körung

Aber kurz im einzelnen. Die Entscheidung für Akita hatten wir ganz klar nicht mit der Idee der Hundezucht getroffen. Wir wollten eben wieder einen Hund in unserer Familie haben. Aber ausgeschlossen hatten wir die Zucht mit Akita nie. So begaben wir uns dann mit ihr zu den ersten Ausstellungen. Und als die mit Erfolg gemeistert wurden, war der weitere Weg bis zur Körung und Zucht keine Frage mehr.

 

Akita ist gekört

Natürlich mussten noch einige Formalitäten und Untersuchungen hinter sich gebracht werden. Akita's Befunde waren wirklich ausgezeichnet. Sie ist HD, ED und OCD frei. Auch die Kataraktuntersuchung der Augen verlief mit gutem Ergebnis. Ihr EPI-Wert liegt ebenfalls im äußerst niedrigen Bereich.

 

Nun, alles in allem hatte es sich gelohnt und Akita wurde zur Zuchthündin ohne Einschränkung gekört.

 

 

 Wir ergänzen unser Zwinger-Jahrbuch einmal jährlich.

Schwere Entscheidung!

Unsere Zucht mit 3 großartigen Würfen hat uns riesig Freude bereitet. Unseren beiden Großen Schweizern geht es gut.


Nach reiflicher Überlegung sind wir zu dem Schluß gelangt, keinen weiteren Wurf mehr zu planen.

 

 

Für Welpen-Interessenten ...

Die Seiten des SSV sind immer eine gute Adresse. Mit den Züchterlisten und den Deck- und Wurfmeldungen findet man schnell heraus, wie man mit guten Züchtern in Kontakt treten kann. Der Link zum SSV findest Du weiter oben.

711578