Der B-Wurf kam im Mai 2011

Higgins vom Dachsborn

Ein Jahr Welpenpause tut dem Hund und natürlich auch uns als Züchter gut. Es war vollkommen klar, dass es einen B-Wurf geben sollte und so war der nächste Rüde, der die Elternfreuden mit Akita teilen sollte, schnell ausgesucht.

Es sollte Higgins vom Dachsborn sein. Am späten Nachmittag rief unsere Tierärztin an und bestätigte den Anstieg von Akita's Hormonwerten.

 

Der B-Wurf am ersten Tag

Schnell war die Reisetasche gepackt und samt Akita ins Auto verfrachtet. Auf ging es zu Higgins. Alles verlief problemlos und schon am nächsten Tag konnten wir die Heimreise antreten.

 

Am 16. Mai 2011 war es dann soweit. Die Wehen wurden immer deutlicher. Uns war klar, dass es am Wochenende soweit sein würde.

 

Leider verlief die Geburt dann montags doch nicht so reibungsfrei. Der erste Welpe steckte im Geburtskanal fest. Trotzdem wir morgens noch beim Tierarzt waren und alles OK schien, machten wir uns dann kurz nach Mittag nochmals auf zur Praxis.

 

Die Entscheidung war dann sofort getroffen: Kaiserschnitt. Von der ganzen Aufregung möchte ich jetzt nichts mehr erzählen. Wichtig war: Alle Welpen und Akita waren fit und wohl auf.

 

Diesmal waren es 4 Jungs und auch endlich 2 Mädels. 

 

Bellindo-Bentley, Barni, Borneo, Bilbo zusammen mit Belle Amie und Beau Belinda wuchsen schnell und machten dann ab der 3. Woche unseren Aussenbereich unsicher.

 

Akita und Higgins mit Welpe

Die gesamte Aufzucht verlief vollkommen problemlos. Ein einfach prachtvoller Wurf. Regelmäßig kamen dann die neuen Herrchen und Frauchen zu Besuch. 

 

Und auch Papi Higgins machte zwischendurch eine Stippvisite bei Akita und den Nachkommen. Da war was los! Zuerst noch skeptisch aber dann sehr entschlossen liefen die Kleinen ihrem Vater hinterher, der sich dann auch denkbar stolz zum Familienfoto präsentierte. 

 

Ende Juli gingen die Welpen dann in die Hände ihrer neuen Familien. Wir halten auch natürlich regelmäßigen Kontakt und wir wissen,

 

allen geht es ganz hervorragend. Bald werden die Welpen schon groß sein und uns bleibt, ihnen alles Gute im neuen Leben zu wünschen.

Großes Welpentreffen

Am 3. Oktober 2011 fand unser großes Welpentreffen statt. Fast alle waren da und auch viele Freunde mit 2 und vier Beinen. Treffpunkt war an einem Ausflugslokal in der Nähe von Aachen.

 

 

Bin ich müde!

Damit die jüngsten nicht überfordert wurden, teilten wir uns in 2 Gruppen auf. Die eine mit ganzen und die andere mit der halben Wegstrecke. Da war was los. Kanst Du Dir vorstellen, wenn gut 15 Große Schweizer für sich den Wald erobern? :-). Natürlich gab es zum Abschluß noch lecker Schnitzel und zu trinken und die Hunde konnten sich alle ausruhen.

 Wir ergänzen unser Zwinger-Jahrbuch einmal jährlich.

Schwere Entscheidung!

Unsere Zucht mit 3 großartigen Würfen hat uns riesig Freude bereitet. Unseren beiden Großen Schweizern geht es gut.


Nach reiflicher Überlegung sind wir zu dem Schluß gelangt, keinen weiteren Wurf mehr zu planen.

 

 

Für Welpen-Interessenten ...

Die Seiten des SSV sind immer eine gute Adresse. Mit den Züchterlisten und den Deck- und Wurfmeldungen findet man schnell heraus, wie man mit guten Züchtern in Kontakt treten kann. Der Link zum SSV findest Du weiter oben.

690749